Other questions in this quiz

2. Die Absolutschwelle wird als jene Intensität definiert, bei der die Reize im Verlauf mehrerer Durchgänge bei der Hälfte, also in 50% der Fälle erkannt werden.

  • Wahr
  • Falsch

3. Die Tatsache, dass Hippocampus und Amygdala während des REM-Schlafs sehr aktiv sind, deutet darauf hin, dass Trauminhalte nicht aufgrund zufälliger Signale entstehen.

  • Wahr
  • Falsch

4. Nach Freud erfordert die Interpretation des Traumes, dass man sich von den manifesten zu den latenten Trauminhalten zurückarbeitet.

  • Wahr
  • Falsch

5. Ein mentales Set ist die erhöhte Bereitschaft, einen bestimmten Reiz in einem gegebenen Kontext zu entdecken.

  • Falsch
  • Wahr

Comments

No comments have yet been made

Similar Psychology resources:

See all Psychology resources »See all Introduction resources »